Aktuell

Büro für urbane Projekte

Neuigkeiten

ISEK Greifswald 2030plus

Greifswald wächst. Nach über einem Jahrzehnt des Wenigerwerdens waren bereits seit einigen Jahren Wachstumstendenzen abzusehen. Mit den neuesten kommunalen Prognosen konnte nun aber belegt werden, dass Greifswald langfristig zu den wachsenden Städten gehören wird. Diese positive Nachricht geht zugleich mit erhöhten Anforderungen an verfügbaren und leistbaren Wohnraum sowie mit steigenden Nachfragen an Bildungsstandorte und soziale Infrastrukturen einher. Mit der Fortschreibung des ISEK stellt s… Mehr

Zentraldeponie Cröbern. Veränderungen und Chancen

Die Zentraldeponie Cröbern wird seit 1995 auf einem zur Gemeinde Großpösna gehörenden Standort in der Bergbaufolgelandschaft unmittelbar südlich von Leipzig errichtet und betrieben. Bis 2035 wird die Deponie ihr genehmigtes Volumen von ca. 12,8 Mio. Kubikmeter Abfall erreicht haben.   Im Hinblick auf die Rekultivierung, d.h. das Aufbringen einer Abdeckung bis etwa 2040, machen sich die Verantwortlichen in der Westsächsischen Entsorgungs- und Verwertungsgesellschaft mbH (WEV) bereits heute über… Mehr

INSEK Glauchau 2030+

„Aus Tradition zentral und vielseitig“ lautet das Leitbild des integrierten Stadtentwicklungskonzeptes INSEK Glauchau 2030+. Mit einem breit aufgestellten Beteiligungsprozess gelang es, die unterschiedlichen Sichtweisen, Bedarfe und Anliegen von den Vertretern der Stadtverwaltung und Stadtpolitik, wichtigen Akteuren der Stadtgesellschaft sowie verschiedenen Alters- bzw. Personengruppen der Zivilgesellschaft in die Strategieerarbeitung einzubeziehen. Die Ergebnisse dieses umfassenden Beteiligungs… Mehr

Impressum